Paranuss-Brownies

Rezepte, Vegane Rezepte

Vegane-Brownies-mit-Paranüsse

Paranüsse und viel Schokolade. Bei diesen veganen Brownies geraten nicht nur Schokolade-Fans ins Schwärmen. Innen feucht, aussen knusprig so müssen Brownies sein!

Vorbereitung 5 Minuten | Zubereitung 10 Minuten | Zeit im Ofen 30 Minuten | Gesamt 45 Minuten

Zutaten

Vegane-Brownies-mit-Paranüssen_1

Für 12 Brownies

So wird's gemacht

  1. Aquafaba mit Zucker, Vanille und Salz mischen und kurz aufschlagen, es darf nicht steif sein.
  2. 280g Schokolade und das Kokosöl in einer Schüssel im warmen Wasserbad schmelzen, dann auskühlen lassen.
  3. Nüsse und die restlichen 40g der Schokolade grob hacken, dann mit Mehl und Backpulver in einer Rührschüssel vermischen.
  4. Die flüssige Schokolade vorsichtig mit der Aquafaba-Créme vermischen und danach mit dem Mehl kurz verrühren bis ein Teig entsteht.
  5. Rand der Brownieform einfetten und den Boden mit Backpapier belegen.
  6. Teig in die Form geben und ca. 30 Min im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen bei Ober-/Unterhitze backen.

Tipp!

Achte darauf, dass die geschmolzene Schokolade vor der Weiterverarbeitung nur knapp lauwarm ist. So werden die Brownies herrlich feucht.

Vegane-Brownies-mit-Paranüssen_2

 


The Lucky Tofu

Entwickelt von The Lucky Tofu

 

 

Jetzt Pakka-Sortiment entdeckenZurück zum Rezept-Blog